Bil­dungs­part­ner­schaft mit einer Teil­nahme am VfL-Spiel gestartet

Die Geschwister-Scholl-Ober­schule Bad Laer ist eine Bil­dungs­part­ner­schaft mit dem VfL Osna­brück und der Volksbank eG Bad Laer-Hilter-Borgloh-Melle ein­ge­gangen. Dazu gibt es ver­schie­denste Ideen und ein Konzept, das Lernen über die Moti­vation zum Sport zu unter­stützen. Beide Insti­tu­tionen bieten unseren Schü­le­rinnen und Schülern zum Bei­spiel ein Betriebs­prak­tikum an. Die Zusam­men­arbeit der drei Partner gilt als Pilot­projekt, welches über die nächsten anderthalb Jahre durch­ge­führt wird.

Gestartet wurde das Projekt jetzt offi­ziell mit der Teil­nahme am Flut­licht­spiel.

Nach Bekanntgabe der Mög­lichkeit am VFL-Spiel teil­zu­nehmen, waren die Karten bereits am nächsten Tag in der großen Pause ver­griffen.

45 Schü­le­rinnen und Schüler sowie fünf Begleiter fuhren zu ver­güns­tigten Kon­di­tionen zum Heim­spiel gegen die U23 von Mainz 05, um den VfL auf der Nord­tribüne zu unter­stützen.

In der Halb­zeit­pause erklärten Herr Wehlend, Geschäfts­führer des VFL, Herr Ruff, Vor­stand der Volksbank und Frau Baalmann, Rek­torin der Ober­schule in State­ments ihre Moti­vation für diese Bil­dungs­part­ner­schaft.

Die 1. Mann­schaft des VfL hat sich unter anderem bereit erklärt als Pate für die Geschwister-Scholl-Ober­schule als Schule gegen Ras­sismus zu fun­gieren. Dass der VfL auf allen Ebenen daran ein Interesse hat, zeigte sich im posi­tiven Ver­halten eines Ordners. Ein Schüler mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund kam erst in der zweiten Halbzeit zum Spiel und hatte keine Karte dabei. Diese befand sich im Rucksack der Rek­torin. Der Ordner half diesem Jungen, brachte ihn auf die Nord­tribüne zu der Gruppe und erhielt dort die Karte. Alle fanden die Aktion des Ordners groß­artig und vor­bildhaft. Sie waren stolz auf ihren Mit­schüler, der sich mit seinen Deutsch­kennt­nissen, die er in der Sprach­lern­klasse erworben hat, so toll durch­ge­fragt hat.

Trotz der Heim­nie­derlage waren sich alle einig, den VfL sobald wie möglich wieder zu unter­stützen.

Die nächsten Aktionen der Bil­dungs­partner stehen schon fest. So unter­stützt die Volksbank die Schule bei einer Fort­bildung zum Thema „Umgang mit dem Handy“ und der Teil­nahme von einigen VfL-Spielern zur Auto­gramm­stunde beim Schulfest. Die Jugend­lichen können es kaum erwarten!

Ein großes Dan­ke­schön geht an die Unter­stützer dieser Aktionen von denen die Schü­le­rinnen und Schüler pro­fi­tieren.