Umwelt­schule2020-05-16T07:42:47+02:00

Wir sind eine offi­zielle Umweltschule.

Nach vielen Pro­jekten in der letzten Zeit wurde jetzt auch die Geschwister-Scholl-Ober­schule Bad Laer offi­ziell als “Umwelt­schule in Europa” ausgezeichnet.
96 Schulen aus der Region Weser-Ems haben sich in den ver­gan­genen drei Jahren enga­giert, um künftig den Titel “Umwelt­schule” tragen zu dürfen. Nun wurden die erfolg­reichen Teil­nehmer in der Uni­ver­sität Osna­brück ausgezeichnet.
Gaby Will­a­mowius, Staats­se­kre­tärin im Nie­der­säch­si­schen Kul­tus­mi­nis­terium, lobte vor allem die Arbeit der Schüler und Lehrer für eine gerechtere, nach­hal­tigere und sozial ver­träg­liche Lebens­weise. “Hier wird das umge­setzt, was wir im Bil­dungs­auftrag for­mu­liert haben”, fasste sie zusammen. Es sei besonders wichtig, dass das Selbst­be­wusstsein und die Selbst­be­stimmung der Schü­le­rinnen und Schüler gefördert werde, um sie so zu Ent­schei­dungen für eigenes Enga­gement zu motivieren.

NATUR­be­geistert!

Von |29/05/2022|

Die Natur­be­geistert Lan­des­tagung war die Abschluss­ver­an­staltung der Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nahme zur ehren­amt­lichen Umwelt­bildung in Schulen für Jäger und Angler, an der unser Kollege Herr Buxhovi erfolg­reich teil­ge­nommen hat. Gefördert wurde die Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nahme durch die Bingo-Stiftung und umge­setzt durch das Schubz Lüneburg […]

Kunst­stoff­ver­pa­ckung – „Nein, Danke?!“

Von |14/03/2020|

Klasse 7c gewinnt beim Schü­ler­wett­bewerb zur poli­ti­schen Bildung. Der Einsatz hat sich gelohnt: Über einen Zeitraum von 2 Monaten haben wir uns im Rahmen der Teil­nahme an einem Wett­bewerb der Bun­des­zen­trale für Poli­tische Bildung im Fach Pro Eva mit […]

Gelungene Pro­jekt­woche an der Geschwister-Scholl-Ober­­schule Bad Laer

Von |17/11/2019|

Mit über dreißig ver­schie­denen Pro­jekten zu den Themen „Schule ohne Ras­sismus“, „Umwelt­bildung“ und „Bewegung“ star­teten die Schü­le­rinnen und Schüler in ihre jährlich statt­fin­dende Pro­jekt­woche. Umwelt­bildung gelingt vor allem durch prak­ti­sches Tun vor Ort. So sam­melten die Schü­le­rinnen und Schüler aus […]