Auch in diesem Jahr gab es wieder am Tag der Halb­jah­res­zeug­nisse die Talentshow des Lern­hauses 5/6 der Geschwister Scholl Ober­schule. An diesem Tag konnten mutige Schü­le­rinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 ihre Talente auf einer Bühne vor Publikum prä­sen­tieren!

Bereits der Anfang der Show war sehr viel­ver­spre­chend! Kevin Klei­ne­beckel (6c) über­zeugte das Publikum mit zwei schönen Stücken auf dem Klavier. Abgelöst wurde er auf der Bühne von einer quir­ligen Tanz­truppe aus der 5a ( Tuana, Juliette und Lea). Die Mädchen hatten eine ganze Woche sogar in den Pausen regel­mäßig gemeinsam geübt, damit ihr Auf­tritt ein Erfolg wurde. So wurden sie am Ende mit ordentlich Beifall belohnt und gingen sichtbar stolz von der Bühne. Eben­falls begeis­terte Fynn (5b) die Schü­ler­schaft nicht zum ersten Mal mit einem Solotanz! Zu durch­drin­genden Rythmen zeigte Fynn, der seit ca. 4 Jahren tanzt, coole Moves, die das Publikum zum mit­wippen und klat­schen brachten.
Im Anschluß folgten Ein­blicke in die Welt des Judo-Sports. Philipp und Lorik (6c) gaben nicht nur theo­re­tische Ein­blicke in die Regel­kunde, Strafen und den Unter­schied zum Kara­te­sport, sondern beein­druckten die Schü­le­rinnen und Schüler mit Judo­rollen, Fall­tech­niken und Würfen. Auch der Gesang sollte nicht zu kurz kommen. Fynn (hier zum zweiten Mal auf der Bühne) und Regina (5b) sangen gemeinsam “Rolling im the deep”. Für diesen tollen Auf­tritt hatten beide zusammen jede freie Minute in der Schule geübt! Den letzten Teil der Show übernahm Ann-Christin (5c), die mit einer tollen HipHop Einlage nochmal alle über­raschte und für einen gelun­genen Schluss der dies­jäh­rigen Talentshow sorgte!
Unter don­nernden Applaus durften alle Teil­nehmer noch einmal auf die Bühne kommen und sich, ihr Talent und nicht zuletzt ihren Mut feiern lassen! Viel­leicht haben unsere dies­jäh­rigen Talente anderen Mut gemacht, denn auch im nächsten Jahr heißt es wieder: “Zeig uns was du kannst! — Die Geschwister Scholl Ober­schule sucht dein Talent!”.