Im Rahmen der Pro­jekt­woche hat die Klasse 9c die Alte Mensa neu gestrichen, gestaltet, deko­riert und ein­ge­richtet. Und nicht nur die Optik ist neu, auch der Name: Die Alte Mensa heißt jetzt „Chilli out“.

Durch die finan­zielle Unter­stützung der SV konnte das Chilli Out nicht nur reno­viert sondern auch neu aus­ge­stattet werden. So gibt es unter anderem nun hübsche Deko­ration (sogar auf den Toi­letten) und einen neuen Mul­ti­funk­ti­ons­tisch, der viele tolle Spiel­mög­lich­keiten bietet. Auch der Tisch­kicker und der Bil­li­ard­tisch können wieder genutzt werden. Für die jün­geren Schüler hat die Spiel­zeug­aus­leihe wieder geöffnet. Hier können gegen Abgabe eures Schü­ler­aus­weises als Pfand z.B. ver­schiedene Bälle, Spring­seile, Tisch­ten­nis­schläger, Feder­ball­schläger oder Pedalos aus­ge­liehen werden. Und natürlich gibt es hier auch die Aus­stattung und ver­schie­denen Auf­sätze für den Mul­ti­funk­ti­ons­tisch. Im Frühjahr kommen weitere Spiel­geräte hinzu. Wünsche können bei der SV abge­geben werden.

Nach so viel harter Arbeit, hat es sich die Klasse nicht nehmen lassen, das Chilli Out mit einem leckeren Früh­stücks­buffet, Kuchen und Süßgkeiten ein­zu­weihen. Dank einiger Spenden und viel Arbeits­einsatz konnte nämlich sogar die Küche, die zuletzt nur noch als Abstellraum genutzt wurde, wieder auf Vor­dermann gebracht werden. Es gibt jetzt z.B. einen Schrank mit Geschirr, Was­ser­kocher und ein Tee­regal mit ver­schie­denen Tee­sorten und sogar eine Mikro­welle. Wir haben auch 2 Schalen mit Süßig­keiten und Keksen, die gerne eigen­ver­ant­wortlich immer wieder auf­ge­füllt werden können. Viel­leicht bringt jeder mal was mit? Was übrig ist, kann zunächst in der Küche gelagert werden. Dort befinden sich auch Spül­mittel, Putz­lappen und Rei­ni­gungs­mittel. Besen und Kehr­blech stehen neben den Müll­eimern, so dass ihr das Chilli Out eigen­ver­ant­wortlich sauber halten könnt.

Damit wir noch lange Freude am Chilli Out haben, gelten natürlich einige Ver­halten-sregeln:

–        Spiel­geräte werden nur gegen Pfand (Schü­ler­ausweis) abge­geben. Keine Selbst-bedienung!

–        Bitte hin­ter­lasst keinen Müll und stellt alle genutzten Möbel und Spiel­geräte wieder zurück an ihren Platz.

–        Die Deko­ration ist kein Spielzeug. Bitte lasst sie einfach stehen und erfreut euch daran, dass es hübsch und gemütlich aus­sieht.

–        Die hin­teren Räume (Küche, Spiel­zeug­aus­leihe) dürfen nur von zustän­digen Team-mit­gliedern betreten werden!

Wer sich nicht daran hält, darf das Chilli Out leider nicht nutzen. Ansprech­partner sind Meik, Domenik und Marcel aus der 9c, die zugleich auch Mit­glieder der SV sind.

Und zugu­ter­letzt: Das Chilli Out kann auch von Gruppen und Schul­klassen genutzt werden. Buchen könnt ihr den Raum im Sekre­tariat.

In diesem Sinne, viel Spaß im „Chilli Out“ wün­schen die Klasse 9c, die SV und Frau Weinberg!