Liebe Fünft­klässler,

wir freuen uns, dass ihr nun da seid und begrüßen euch ganz herzlich an der Geschwister-Scholl-Ober­schule. Wir wün­schen euch einen guten Start, gute neue Freunde und viel Spaß und Erfolg beim Lernen. Dabei werden wir euch gerne unter­stützen!

Der erste Tag begann mit einem Got­tes­dienst (siehe Bericht). Anschließend kamen die Got­tes­dienst­be­su­che­rInnen zur Schule. Bereits vor dem Eingang war­teten die neuen Paten  aus dem Jahrgang acht auf die neuen Mit­schü­le­rInnen und begrüßten sie herzlich.

Die offi­zielle Begrü­ßungs­feier begann mit einem  gespielten Will­kom­mensgruß durch die Thea­ter­gruppe von Herrn Gerdes.

Danach begrüßte die Schul­leitung die Neu­an­kömm­linge.

Die Schul­lei­terin Frau Baalmann erzählte, dass wir neben einer Schule gegen Ras­sismus auch eine Schule zum Schutz für die Umwelt sind. Damit nicht so viel Plas­tikmüll ent­steht, bekamen alle neuen Schü­le­rinnen und Schüler eine Was­ser­flasche geschenkt.  Nachdem sich die neuen Klas­sen­leh­re­rInnen (Frau Son­nenberg 5a, Frau Peters 5b, Herr Gerdes 5c) und der För­der­verein (Frau Schulz) vor­ge­stellt hatten, schmet­terte eine Musik­gruppe (WPK 6) um Frau Pas­torff noch ein Begrü­ßungslied. Anschließend beglei­teten die Paten Eltern und Fünft­kläss­le­rInnen in die neuen Klas­sen­räume.

Der Kon­rektor Herr Ber­delmann erläu­terte danach den Eltern die Anmel­dungs­pro­zedur für das Men­sa­essen. Der Didak­tische Leiter Herr Lin­demann lud die Eltern dann im Namen der Schul­leitung zu Kaffee und Kuchen in die neue Mensa ein, wo Fragen der Eltern besprochen werden konnten.

Abschließend traten die Eltern mit ihren Kindern nach diesem fest­lichen ersten Schultag den Heimweg an.