Mas­ken­pflicht ab Montag in der Schule und Entfall des Sozi­al­prak­tikums im Jahrgang 10

Liebe Erzie­hungs­be­rech­tigte,

liebe Schü­le­rinnen und Schüler,

wie Sie sicher schon gehört haben, hat sich die recht­liche Grundlage bezüglich des Mund- und Nasen­schutzes geändert.

Da der Sieben-Tage-Inzi­denzwert in der Gemeinde Bad Laer über 50 liegt, gilt ab Montag, den 2. November 2020 die Mas­ken­pflicht an unserer Ober­schule. Selbst­ver­ständlich geben wir den Schü­le­rinnen und Schülern während des Stoß­lüftens, bei Ein­haltung der Abstands­regeln und während der Pausen die Mög­lichkeit des Durch­atmens. Es wäre sehr hilf­reich, wenn Ihre Kinder zwei Masken mit­bringen würden, damit durch­feuchtete Masken gewechselt werden können.

Falls der Inzi­denzwert über 100 steigt und gleich­zeitig eine Infek­ti­ons­schutz­maß­nahme vom Gesund­heitsamt ange­ordnet wird, kann es zu einem wöchent­lichen Wechsel von Unter­richt in der Schule (Prä­senz­un­ter­richt) und dem Lernen zu Hause (Sze­nario B) kommen. Wir infor­mieren Sie dann recht­zeitig über unsere Homepage.

Da wir unsere Schü­le­rinnen und Schüler sowie die Betriebe bei dieser hohen Infek­ti­onslage nicht gefährden wollen, ent­fällt das Sozi­al­prak­tikum der zehnten Klassen vom 23.–27.November. Ich bitte die Schü­le­rinnen und Schüler darum, die Firmen darüber zu unter­richten. Vielen Dank! Es findet in dieser Zeit regu­lärer Unter­richt statt.

Wir alle hoffen, dass die Infek­ti­ons­zahlen nicht weiter steigen und dass Sie und Ihre Kinder gesund bleiben.

Mit freund­lichen Grüßen

vom Schul­lei­tungsteam (St.Baalmann, K.Berdelmann, D. Lin­demann)